Servizio-CCL.ch
Servizio-CCL.ch Logo Unia

Contratto Unia GAV Bauwerk Parkett AG, St. Margrethen

Avvertenza

Tale versione non non esiste in versione italiana.
I testi non tradotti vengono pertanto visualizzati nella loro lingua originale.

Versione del CCL

Contratto collettivo di lavoro : dal 01.04.2014
Conferimento dell’obbligatorietà generale: (nessun dato)
Firmenvertrag (Bauwerk Parkett AG, St. Magrethen)

Criterio di selezione (51 su 51)

Panoramica del CCL

Dati di base

Tipo di CCLRamo professionaleResponsabile del CCLNumero di occupati assoggettatiNumero di aziende assoggettate

Campi di applicazione

Informazioni sintetiche sul campo d'applicazioneCampo d'applicazione geograficoCampo d'applicazione aziendaleCampo d'applicazione personaleCampo d'applicazione geografico con carattere obbligatorio generaleCampo d'applicazione aziendale con carattere obbligatorio generaleCampo d'applicazione personale con carattere obbligatorio generale

Durata della convenzione

Proroga contrattuale automatica / clausola di proroga 

Informazioni

Informazioni / indirizzo per l'ordinazione / Commissione paritetica 
Dettagli CCL conformemente al criterio di selezioneinizio pagina

Panoramica del CCL

Dati di base

Tipo di CCL

Firmenvertrag
Überregional

Ramo professionale

Bodenlegerei

Responsabile del CCL

Thomas Wepf

Numero di occupati assoggettati

200 (davon 80 Frauen; 2014), 240 (davon 60 Frauen; 2009)

Campi di applicazione

Campo d'applicazione geografico

Firmenvertrag (Bauwerk Parkett AG, St. Magrethen)

Campo d'applicazione aziendale

Firmenvertrag (Bauwerk Parkett AG, St. Magrethen)

Campo d'applicazione personale

Gilt für die angehörenden gelernten, angelernten und ungelernten Arbeitnehmenden.

Von diesem Vertrag ausgenommen sind das kaufmännische Personal, Mitarbeitende in leitenden Funktionen wie Betriebsleiter, Werk- und Platzmeister sowie Lehrlinge.

Artikel 1

Durata della convenzione

Proroga contrattuale automatica / clausola di proroga

Wird der Vertrag nicht von einer Vertragspartei drei Monate vor Ablauf (31.03.2008) gekündigt, gilt er jeweils für ein weiteres Jahr.

Artikel 18.2

Informazioni

Informazioni / indirizzo per l'ordinazione / Commissione paritetica

Unia St. Gallen:
Thomas Wepf
071 227 25 70
thomas.wepf@unia.ch

Condizioni di lavoro

Salario e componenti salariali

Salari / salari minimi

MitarbeiterkategorieMindestlöhne pro Stunde ab 1.4.2014
BerufsarbeiterInCHF 25.60
AngelernteR ArbeitnehmendeRCHF 23.--
UngelernteR ArbeitnehmendeRCHF 21.--
HilfsarbeiterInCHF 19.50

Artikel 3; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Categorie salariali

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Aumento salariale

Per 1.4.2014:
Mindestlohnerhöhung um CHF -.20/Stunde im Vergleich zum Vorwert

Zur Information:
Lohnrevisionen werden grundsätzlich einmal pro Jahr, nämlich im l. Quartal für das nächste Geschäftsjahr (April bis März), durchgefüht.

Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Indennità di fine anno / tredicesima mensilità / gratifica / premio per anzianità di servizio

Die Arbeitnehmer erhalten einen 13. Monatslohn.

Artikel 3.14

Assegni per i figli

Gemäss kantonalrechtlichen Vorschriften

Artikel 3.3

Supplementi salariali

Lavoro straordinario / ore supplementari

Überzeit = die von den Vorgesetzten angeordneten Arbeitsstunden ausserhalb der normalen Arbeitszeit

Überzeit: primär durch Gleitzeit/Freizeit, sekundär druch Urlaub kompensiert; Lohnzuschlag von 25% des Brutto-Grundlohnes
Das Kader hat kein Anrecht auf Überzeitentschädigung; der Firmenleitung steht es frei, dem Betriebskader die geleistete Überzeit auf der Basis seines Brutto-Grundlohnes zu entschädigen.

Artikel 4.2; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Lavoro notturno / lavoro al fine settimana / lavoro serale

Sonn- u. Feiertage: Zuschlag von 75% des Brutto-Grundlohn
Abend- und Nachtarbeit (20.00–05.00): Zuschlag von 50% des Brutto-Grundlohn (inkl. 10% Zeitzuschlag)

Artikel 4.2; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Lavoro a turni / servizio di picchetto

Zuschläge:
- im 2-Schicht-Betrieb (min.): CHF 1.35/h
- im 3-Schicht-Betrieb (min.): CHF 2.60/h
- für Durchfahrbetrieb gelten betriebsindividuelle Regelungen

Artikel 4.2; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Rimborso spese

Die Firma entschädigt die Mitarbeitenden für die Spesen, die ihnen in Ausübung ihrer Tätigkeit für die Firma effektiv entstanden sind. Ein separates Spesenreglement regelt die Details.

Artikel 3.6

Altri supplementi

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Orario di lavoro e giorni liberi

Orario di lavoro

Gültig ab 1.1.2013:
Wöchentliche Arbeitszeit: 42 Stunden (auf 5 Tage verteilt)
Mitarbeitende erhalten für die Mitwirkung der flexiblen Arbeitszeit eine Entschädigung von CHF 55.--/Monat.

Für Schichtbetrieb: besondere Regelung

Artikel 4.11; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Vacanze

AlterskategorieFerientage
bis zum vollendeten 20. Altersjahr25 Tage
ab Alter 20 - 2922 Tage
ab Alter 30 - 3923 Tage
ab Alter 40 - 4924 Tage
ab Alter 5025 Tage

Artikel 5.11; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Giorni di congedo retribuiti (assenze)

AnlassBezahlte Tage
Eigene Heirat2 Tage
Hochzeit im Familienkreis1 Tag
Geburt eigener Kinder3 Tage
Tod des/der EhegattIn, eigener Kinder, Eltern3 Tage
Tod der Schwiegereltern und Geschwister2 Tage
Tod weiterer Mitglieder der Familie1 Tag
Teilnahme an militärischer Inspektionmin. 0.5 Tag
Militärische Rekrutierung1 Tag
Wohnungswechsel für Mitarbeitende mit eigenem Haushalt, sofern ein ungekundigtes Arbeitsverhältnis vorliegt1 Tag

Artikel 5.61; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Giorni festivi retribuiti

Entschädigung von jährlich bis zu 9 offiziellen Feiertagen, die auf einen Arbeitstag fallen

Artikel 5.7; Zusatzvereinbarung per 1.4.2013

Congedo di formazione

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Indennità per perdita di guadagno

Malattia / infortunio

Krankentaggeldversicherung:
Prämie beträgt ab 1.1.2012 1.655% für die Firma und 0.605% für die Mitarbeitenden.

Lohnzahlung bei Krankheit und Unfall:
Mitarbeitende erhalten während folgender Zeitspanne 100% des letzten Netto-Grundlohnes:
DienstjahrDauer der Lohnzahlung
1. Dienstjahr3 Wochen
2. Dienstjahr1 Monat
3.-4. Dienstjahr2 Monate
5.-9. Dienstjahr3 Monate
10.-14. Dienstjahr4 Monate
15.-19. Dienstjahr5 Monate
20.-21. Dienstjahr6 Monate
Anschliessend: 80% des letzten Brutto-Grundlohnes, max. 720 Tage innerhalb von 900 aufeinanderfolgenden Tage

Artikel 6 und 7; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Congedo maternità / paternità / parentale

Vaterschaftsurlaub: 3 Tage

Artikel 5.61; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Servizio militare / civile / di protezione civile

Entschädigung (in % vom Grundlohn) des Lohnausfalls bei MilitärdienstLedige ohne UnterstützungspflichtLedige mit Unterstützungspflicht oder Verheiratete
bis zu 30 Militärdiensttage pro Kalenderjahr100%100%
Während Rekrutenschule (als RekrutIn)80%100%
Während den Kaderschulen und dem Abverdienen80%100%

Artikel 8; Zusatzvereinbarung per 1.4.2014

Regolamentazioni in materia di pensionamento / pensionamento anticipato

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Protezione del lavoro / contro la discriminazione

Disposizioni antidiscriminazione

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Parità in generale / parità salariale / conciliazione della vita professionale e familiare / molestie sessuali

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Sicurezza sul lavoro / protezione della salute

Die Firma unternimmt alles, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden zu schützen. Die Mitarbeitenden werden periodisch über ergriffene Massnahmen orientiert und die behördlich angeordneten Kontrollen und Messungen werden bekannt gegeben.

Artikel 2.33

Apprendisti / dipendenti fino a 20 anni d'età

Unterstellung GAV:
Lehrlinge sind dem GAV nicht unterstellt.

Ferien gemäss Gesetz:
- Angestellte bis zum vollendeten 20. Altersjahr; 5 Wochen
- Jugendurlaub (unter 30 Jahre, für freiwillige Jugendarbeit, ohne Lohnanspruch); 5 zusätzliche Bildungstage

Artikel 1 und 5.1; Zusatzvereinbarung per 1.4.2011; OR 329a+e

Disdetta

Termine di preavviso

DienstjahrKündigungsfrist
Probezeit (2 Monate)7 Tage
1. Dienstjahr1 Monat
2. bis und mit 9. Dienstjahr2 Monate
ab 10. Dienstjahr3 Monate

Artikel 9.1 und 9.2

Protezione contro il licenziamento

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Partenariato sociale

Parti contraenti

Rappresentanza dei lavoratori

Gewerkschaft Unia
Gewerkschaft Syna

Rappresentanza dei datori di lavoro

Bauwerk Parkett AG, St. Margrethen

Organi paritetici

Organi d'esecuzione

Paritätische Berufskommission
-Zusammensetzung: je 3 VertreterInnen des Arbeitgeberverbandes und der Arbeitnehmerverbände
-Aufgaben/Zuständigkeiten: Kontrolle über die Einhaltung des Vertrages; Befugnis Konventionalstrafen auszufällen, allenfalls auf gerichtlichem Weg

Artikel 13

Partecipazione

Congedo per partecipare alle attività sindacali

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Disposizioni in materia di partecipazione (commissioni aziendali, commissioni giovanili ecc.)

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Disposizioni di protezione per i delegati sindacali e i membri delle commissioni aziendali/del personale

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Misure sociali / piani sociali / licenziamenti di massa / mantenimento dei posti di lavoro

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Disciplina sui conflitti

Procedura di conciliazione

StufeZuständiges Organ
1. Stufeim Betrieb (z.B. zwischen Mitarbeiterkommission und Geschäftsleitung)
2. StufeParitätische Berufskommission
3. StufeSchiedsgericht

Artikel 15

Obbligo della pace

Während der Vertragsdauer gilt hinsichtlich der durch diesen Verlrag geregelten Arbeitsverhältnisse die relative Friedenspflicht (Art. 357 Abs. 2 OR).

Artikel 17

Documenti e link  inizio pagina
» GAV Bauwerk Parkett AG, St. Magrethen 2007 (1203 KB, PDF)
» Anhang 1 GAV Bauwerk Parkett 2014 (u.a. Mindestlöhne) (375 KB, PDF)

Esportazione inizio pagina
» Documento PDF
» Scarica file Excel
 

    Al momento il suo elenco dei preferiti non contiene alcuna versione di CCL.


Unia Home


Produktion (Version 5.4.2)